Montag, 25. April 2011, 14:13 Uhr

"New Kids Turbo": Die fünf Idioten aus Holland sind Nr. 1 in Deutschland

München/ Maaskantje. Es lebe die Vokuhila und die Sensation komplett: Die niederländische Komödie ‘New Kids Turbo’ sichert sich am ersten Wochenende bei hochsommerlichen Temperaturen mit rund 200.000 Besuchern Platz eins der deutschen Kinocharts und damit einen “Bogey”. Dieser wird von der Fachzeitschrift Blickpunkt Film für mehr als 1000 Besucher pro Startkopie am ersten Wochenende vergeben.

Mit großer Klappe und einem Giga-Überschuss an Testosteron präsentieren sich nicht nur die New Kids, sondern auch ihr Publikum: In den Kinosälen herrschte Ausnahmezustand. Die Fans der polarisierenden Comedy-Truppe um Richard (Huub Smit), Robbie (Steffen Haars), Rikkert (Wesley van Gaalen), Barrie (Flip van der Kuil) und Gerrie (Tim Haars) aus Maaskantje ließen mit Dosenbier-Parties, Vokuhila-Perrücken und Adiletten Stadionatmosphäre aufkommen und bescherten der Münchner Constantin -Film ein sensationelles Osterwochenende.

Der Film spielt in einem verschlafenen Örtchen in den Niederlanden, wo die Zeit seit den 90er-Jahren stillzustehen scheint. Die Karriere der scheinbar unterbelichteten Dorfproleten mit Vokuhila-Haarschnitt und Asi-Look, Dosenbier, getunten Autos, Goldkettchen und Badelatschen begann zunächst als Helden einer Kurzserie im Internet.

Nach mehr als 2,5 Millionen Klicks im Internet starteten New Kids Turbo eine beispiellose Karriere: bei uns zunächst im TV-Sender Comedy Central und jetzt eben auch im Kino.

Fotos: Constantin