Montag, 25. April 2011, 12:22 Uhr

Ryan Phillippe will Schauspielerei an den Nagel hängen

Los Angeles. Hollywood-Schnuckelchen Ryan Phillippe (36) hat keine Lust mehr auf das Leben vor der Kamera. “Ich denke, ich werde meine Schauspielkarriere beenden”, enthüllte der Star (‘Der Mandant’) im Gespräch mit der ‘New York Post’ und begründete seinen Plan: “Ich bin so introvertiert. Ich bin 36 Jahre alt, aber ich mache das schon seit 20 Jahren. Ich bin ein guter Typ. Ich bin nicht der Typ, über den ihr [Klatschgeschichten] lest.”

Der erste Schritt in ein ruhigeres Leben soll ein Umzug aus der Glitzerstadt Los Angeles ins anonymere New York werden. “Es ist so schwer, in LA auszugehen. Ich werde umziehen”, erklärte Ryan Phillippe bestimmt. “Ich werde ein Drittel meines Jahres in New York verbringen.”

Laut eigener Aussage schaut sich der Star bereits nach Wohnungen im In-Viertel Soho um.

Ryan Phillippe hat zwei Kinder mit seiner Ex-Frau Reese Witherspoon und datet derzeit seine Schauspiel-Kollegin Amanda Seyfried.

Foto: wenn.com