Dienstag, 26. April 2011, 16:23 Uhr

Lindsay Lohan spricht bei Jay Leno über ihre neuste Haftstrafe

Los Angeles. Vor den Kopf gestoßen: Lindsay Lohan (24) ist über ihre Gefängnisstrafe geschockt. Die Schauspielerin (‘Mean Girls’) wurde am vergangenen Freitag zu vier Monaten Haft wegen Verstoß gegen ihre Bewährungsauflagen und wegen Diebstahls einer Kette im Wert von über 1.700 Euro verurteilt.
Die Blondine sprach nun zum ersten Mal öffentlich über das Urteil. Die Darstellerin erschien bei Jay Leno und dessen ‘Tonight Show’.

Sie wurde kurzfristig ins Programm genommen – das Interview mit der Schönen wurde aufgezeichnet und wird heute im amerikanischen Fernsehen gezeigt.

Lohan trug dabei einen kurzen schwarzen Satin-Overall und soll stehende Ovationen bekommen haben, als sie vorgestellt wurde. Im Interview redete der Star offen über seine Gerichtserfahrung. Sie soll gesagt haben, dass sie “geschockt” über die Strafe sei und sich jetzt “wie betäubt’ fühle.

Ihre Anwälte legten Berufung gegen die Strafe ein und ihre Klientin wurde gegen Kaution freigelassen. Die blonde Schönheit muss allerdings 480 Stunden gemeinnützige Arbeit verrichten. 120 Stunden wird sie dabei im Untersuchungsgericht von Los Angeles verbringen müssen und dort die Gänge, Fenster und Toiletten reinigen.

Aber es gibt auch gute Nachrichten: Lindsay Lohan bestätigte gegenüber Jay Leno, dass sie eine Rolle in dem Mafia-Film ‘Gotti: Three Generations’ an der Seite von John Travolta ergattert hat. (CoverMedia)

Foto: wenn.com