Mittwoch, 27. April 2011, 22:10 Uhr

Arnold Schwarzenegger kommt als Terminator zurück

Los Angeles. Arnold Schwarzenegger (63) kehrt zurück zu seiner Paraderolle als Terminator, den er bereits in drei Filmen spielte. Hollywood CAA kaufen sich die Recht an dem Film, der sich wieder um die Hauptfigur, einer Maschine, eingehüllt in menschliches Gewebe dreht. Arnold wird wieder die Rolle des Cyborgs übernehmen, der aus dem apokalyptischen Jahr 2029 ins Jenseits gesendet wird.

Der österreichischen Tageszeitung ‚Kronen Zeitung’ erzählt der ehemalige Gouverneur von Kalifornien: „In der Zukunft muss ich meine Rollen meinem Alter anpassen. Clint Eastwood hat es genauso gemacht. Extrem kämpfen oder schießen ist für mich nicht mehr möglich. Ich möchte mehr Schauspieler sein und ich denke das ich das schaffe!“

Im vierten Teil ‚Terminator: Die Erlösung’ aus dem Jahr 2009 spielte Arnold nicht mit, stattdessen waren in dem Prequel, das die Vorgeschichte des ersten ‚Terminator’ Films aus 1984 erzählt, Christian Bale als John Connor und Sam Wothington als Cyborg zu sehen. Beide Schauspieler werden im neuen Film nicht dabei sein. Edward Furlon, der Connor in den ersten Beiden Filmen spielte, hat bis jetzt noch nicht zugesagt wieder neben Schwarzenegger vor der Kamera zu stehen.

Einige Quellen behaupten, das Sony, Lionsgate, CBS und Universal großes Interesse am fünften Teil der Filmreihe haben. Jedoch gibt es momentan noch keinen Drehbuchautoren und ein Veröffentlichungstermin ist auch noch nicht bekannt. (CoverMedia)

Foto: wenn.com