Mittwoch, 27. April 2011, 9:26 Uhr

Daniel Radcliffe: Keine Lust auf noch mehr "Harry Potter"

London.Genug ist genug: Daniel Radcliffe (21) ist froh, dass J. K. Rowling (45) keine weiteren ‘Harry Potter’-Geschichten mehr schreiben will. Der Schauspieler (‘Equus’) erlangte in der Rolle des Zauberschülers Harry Potter Weltruhm und wird die von Rowling erdachte Saga demnächst im achten Teil der Film-Reihe ‘Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 2’ abschließen.

Immer wieder kommen Gerüchte auf, Rowling plane, die Geschichten um die Zauberwelt fortzusetzen – ein Gedanke, den Radcliffe alles andere als ansprechend findet.

“Ich machte mir Sorgen!”, gestand der Beau im Interview mit ‘Celebuzz’ und erzählte: “Ich schrieb ihr eine SMS: ‘Ist das wirklich wahr? Schreibst du ein weiteres Buch?!'”

Die Erfolgsautorin ließ sich Zeit mit ihrer Antwort, was Radcliffe fasst um den Verstand brachte. Dann allerdings erklärte Rowling ihrem Star, er habe nichts zu befürchten, da seine Performance in ‘Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 1’ so gut gewesen sei, dass sie “als Belohnung versprach nie wieder ein Buch über Harry zu schreiben”.

Seit seinem Leinwand-Erfolg spielte Daniel Radcliffe Theater und begeistert derzeit am Broadway in dem Stück ‘How to Succeed in Business Without Really Trying’. Dieser Arbeit ist der Künstler ganz verpflichtet – Harry Potter hin oder her.

“Ich bin so beschäftigt mit ‘How to Succeed in Business Without Really Trying’, dass ich nicht an Harry denke. In ein paar Monaten werde ich wieder in den Harry-Mode umschalten, aber jetzt ist keine Zeit für Nostalgie”, betonte Daniel Radcliffe. (CoverMedia)

Foto: wenn.com