Mittwoch, 27. April 2011, 10:49 Uhr

Geri Halliwell: Spice Girls sollen für Olympia singen

London. Geri Halliwell (38) möchte mit den ‘Spice Girls’ bei der Eröffnungszeremonie der Sommerolympiade 2012 in London singen. Die Musikerin (‘It’s Raining Men’) würde gerne bei dem großen Show-Event mit ihren ehemaligen Bandkolleginnen Victoria Beckham, Mel B, Emma Bunton und Mel C ein Medley der größten Spice-Hits spielen.

Sie findet, keiner könnte der Menge in der britischen Hauptstadt besser einheizen und die Olympiade perfekter einläuten.

“Die ‘Spice Girls’ sind ein Teil von mir und werden das auch immer sein. Wenn es passiert und sich richtig anfühlt, werde ich immer bereit sein, mit den anderen Mädels zu singen”, sagte die Künstlerin gegenüber dem britischen Blatt ‘Daily Mirror’. “Es ist eine tolle Idee, bei den Spielen zu singen und eine großartige Chance – und es ist ein Zeichen, dass die Brits wieder zurück sind. Das ist unsere Zeit. Alles dreht sich im Kreis und das ist die Wiedergeburt des britischen Pop.”
Der Star hätte auch kein Problem damit, die Band nur für diesen einen Tag wieder aufleben zu lassen. Sie glaubt, die alten Lieder wieder zu singen zeige der Welt, wie stark die Popmusik in Großbritannien ist.

“[Die britische Popmusik] muss zurückkommen auf die Landkarte der Weltbühne”, so die Blondine. “Das ist unsere Chance zu zeigen, dass die britische Musik, die die Welt führte und regierte, dies auch weiter und immer tun sollte.”

Ginger-Spice ist nicht die einzige aus der Band, die ein Interesse an einem Auftritt bei der Zeremonie bekundet hat. Auch Mel C ist sehr sportbegeistert und kann die Spiele kaum erwarten. Sie hatte schon öfters angesprochen, mit den ‘Spice Girls’ im Rahmen der Olympiade auftreten zu wollen: “Ich finde, das ist eine brillante Idee”, sagte Sporty-Spice bereits letztes Jahr.

Von offizieller Seite gibt es noch keine Aussage darüber, ob dieser Traum für Geri Halliwell und die ‘Spice Girls’ wahr wird. (CoverMedia)