Mittwoch, 27. April 2011, 10:38 Uhr

Hier wurde Robert Pattinson in Berliner Lokal erwischt - Die Bilder

Berlin. Bevor Twilight-Star Robert Pattinson sich heute mittag im Hotel de Rome am Bebelplatz der Presse stellt, gönnte sich der Star gestern Abend noch in paar schöne Stunden beim Italiener Bocca di Bacco in der Friedrichstraße. Begleitet wurde der 24-Jährige von zwei Freunden und einer unbekannten Blondine.

Dorthin ließ er sch mit einer Limousine chauffieren, obwohl der Brite die aar Meter auch zu Füße hätte gehen können.

Ab 18.30 Uhr ist der Star heute im Sony Center zur Premiere seines neuen Films ‘Wasser für die Elefanten’. Selbstverständlich bringen wir auch die Bilder vom Fototermin heute Mittag und von der Premiere heute abend auf unseren Seiten.

Robsten ist übrigens der Meinung, sein Ruhm habe ihn in einen “Loser” verwandelt.
Seit seiner Rolle als nachdenklicher Vampir Edward Cullen in der ‘Twilight’-Saga ist britische Schauspieler ja einer der beliebtesten Stars der Jetzt-Zeit und wird täglich von Horden von Fans belagert. Doch der Künstler ist auch dafür bekannt, den Rummel um seine Person nur schlecht zu ertragen

In einem Interview gestand der Beau jetzt, dass sein Ruhm sich alles andere als glamourös anfühlt: “Es verwandelt dich eher in einen Loser. Vor allem, wenn dich jemand fragt: ‘Hey, gehen wir zum Abendessen in dieses Restaurant?’ und du dann sagen musst: ‘Lass uns lieber in ein anderes gehen, eins mit drei Ausgängen!'”

Inzwischen scheint Robert Pattinson zum Profi geworden zu sein, wenn es darum geht, seinen Fans auszuweichen. Der Künstler nutzt sogar die Social-Networking-Seite Twitter, um nachzulesen, wo seine Fans gerade sind und wann er abhauen muss. “Die einzigen Male, die ich Twitter nutze, sind, wenn ich in einem Restaurant oder so bin, um zu lesen, ob schon Menschen draußen warten”, räumte der Frauenschwarm ein. (k-t, CoverMedia)

Fotos: wenn.com