Mittwoch, 27. April 2011, 9:25 Uhr

Skandalnudel Lindsay Lohan träumt von einem Oscar

Los Angeles. Lindsay Lohan (24) will innerhalb der nächsten sechs Jahre den Oscar gewinnen. Seit Monaten hört man selten etwas anderes von der Schauspielerin (‘Machete’), als einen neuen Skandal. Von öffentlichen Streitereien mi der Ex-Freundin über Alkoholexzesse bis hin zu Gerichtsverhandlungen war alles dabei.

Erst kürzlich wurde die Schauspielerin wegen des Diebstahls einer Kette im Wert von umgerechnet über 1.700 Euro zu vier Monaten Haft und 480 Sozialstunden verurteilt.

Trotzdem scheint Lindsay Lohan die Hoffnung noch nicht aufgegeben zu haben, eines Tages wieder durch ihr Können und nicht durch ihre Skandale zu glänzen. Auf die Frage Jay Lenos, wo sie sich in sechs Jahren sehe, antwortete das Ex-Vorbild mutig: “Hoffentlich sitze ich dann wieder hier nachdem ich einen Oscar gewonnen habe. Das wäre ideal!”

Einen Schritt in Richtung Oscar schaffte die Künstlerin mit ihrer Rolle in ‘Gotti: Three Generations’ – immerhin sei es nicht leicht gewesen, in der Zeit der Skandale überhaupt ein Engagement zu bekommen.

“Ich habe in der Vergangenheit viele schlechte Entscheidungen getroffen”, gestand Lohan ein, “und ich muss mit den Konsequenzen dieser Entscheidungen leben. Ja, es gab Zeiten, in denen ich mir Sorgen [um mein Berufsleben] machte, aber ich bin eine Kämpferin. Und ich weiß, ich muss arbeiten, um mir wieder Respekt zu verdienen.”

Über das harte Urteil wegen des Ketten-Diebstahls will sich der Star übrigens nicht aufregen. Ganz im Gegenteil betonte Lindsay Lohan: “Ich denke, ich wurde so behandelt, wie ich es verdient habe.” (CoverMedia)

Foto: wenn.com