Mittwoch, 27. April 2011, 17:56 Uhr

Thomas D muß Tournee wegen Hörsturz komplett absagen

Berlin. Jetzt ist es offiziell: Thomas D (42) kann nicht auf Tour gehen. Der Kartenvorverkauf für die ‘Lektionen in Demut Tour 11.0’ war schon in vollem Gange – doch der Hauptdarsteller kann nicht auftreten: Schon vor über Woche erlitt Musiker Thomas D (‘Uns trennt das Leben’) einen Hörsturz, hatte bis jetzt aber gehofft, sich rechtzeitig zu den Konzerten wieder zu erholen.

Diese Hoffnung musste der Musiker jetzt endgültig aufgeben. Auf seiner Homepage gab er bekannt: “Die Hoffnung, dass alles in zwei Wochen erledigt ist und ich wie geplant die ‘Lektionen in Demut Tour 11.0’ spielen kann, weicht nun leider der Erkenntnis, dass ich mehr Zeit brauche.”

Um bleibende Schäden zu vermeiden ist in den nächsten Wochen erst einmal viel Ruhe angesagt. Thomas D zeigte sich vernünftig: “Jetzt auf die Bühne zu gehen und, wie immer, alles zu geben, würde mich in meinem Genesungsprozess zurückwerfen. Das will und kann ich nicht riskieren, auch weil wir mit den Fantas dieses Jahr noch einige Male die Bühne rocken werden. Darauf konzentriert sich nun meine ganze Kraft.”

Die bereits verkauften Tickets werden an den bekannten Vorverkaufsstellen zurückerstattet, da noch nicht feststeht, ob und wann der Kult-Rapper seine Konzertreihe nachholt.

Doch ernste Sorgen müssen sich die Fans nicht machen: “Die Prognosen der Ärzte sind sehr gut, es braucht einfach seine Zeit. Das Schlimmste habe ich hinter mir und eins kann ich Euch versichern: Wir sehen uns im Sommer bei den Festivals”, betonte Thomas D zuversichtlich. (CoverMedia)

Foto: Boris Breuer