Freitag, 29. April 2011, 0:08 Uhr

Dannii Minogue: Not-OP wegen Blinddarmentzündung

London. Dannii Minogue (39) musste in einer Not-OP der Blinddarm entfernt werden. Bei der X-Factor-Jurorin wurde eine akute Blinddarmentzündung diagnostiziert, nachdem sie sich am Wochenende mit fiesen Bauchschmerzen herumschlug. Sie wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert und musste umgehend operiert werden.

Zwei Stunden lang lag die Australierin unterm Messer, verbrachte anschließend 24 Stunden auf der Intensivstation, konnte aber bereits heute nach Hause entlassen werden.

Die Schwester von Pop-Mieze Kylie Minogue erholt sich nun in ihrem Haus in West London von den Strapazen und lässt sich von Lebensgefährte Kris Smith pflegen.

“Dannii wurde am Samstag mit Bauchschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert”, erklärte ein Sprecher der Schönen die Situation gegenüber der Zeitung ‘The Daily Mail’. “Es wurde akute Blinddarmentzündung diagnostiziert und sie benötigte eine Notoperation, um den Blinddarm entfernen zu lassen. Sie erholt sich jetzt.”

Wenn die Mutter eines kleinen Sohnes wieder gesund ist, kann sie sich wieder dem eigentlichen Zweck ihres Aufenthalts in Großbritannien widmen: Derzeit verhandelt Dannii Minogue nämlich über ihre Zukunft bei der nächsten ‘X Factor’-Staffel. (CoverMedia)