Donnerstag, 28. April 2011, 10:55 Uhr

Leighton Meester plaudert über ihren neuen Kinofilm

Los Angeles. Schauspielerin Leighton Meester (25) weiß, dass man mit seinen Wünschen vorsichtig sein sollte. Die Schauspielerin (‘Gossip Girl’) spielt in ihrem neuen Film ‘Monte Carlo’ an der Seite von Selena Gomez und Cory Monteith. Der Streifen, der noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll, zeigt wohin Wünsche führen können: Er erzählt die Geschichte von drei Freundinnen, die eigentlich Paris besuchen wollen, stattdessen jedoch in Monte Carlo landen, als eine von ihnen fälschlicherweise für eine britische Erbin gehalten wird.

Meester erklärte, auch wenn der Film zunächst wie ein wahr gewordener Traum erscheine, vermittele er doch eigentlich, dass man “vorsichtig mit seinen Wünschen sein solle”.

Die männliche Hauptrolle übernahm Cory Monteith, der sich schon sehr auf die Veröffentlichung freut. Er ist sich sicher, dass der Film dem Publikum viele Lacher bescheren wird: “Monte Carlo ist eine Geschichte über gestohlene Steine und Highschool-Spaß; junge-Leute-Spaß”, grinste er im Gespräch mit ‘MTV’.
Selena Gomez spielt die Auserwählte, die für eine britische Erbin gehalten wird. Sie würde den Film ebenfalls Leuten empfehlen, die sich amüsieren und eine kleine Flucht aus dem Alltag genießen wollen.

“Es ist ein lustiger Film über drei Mädchen, die versuchen in Urlaub zu fahren. Und dann endet es damit, dass es furchtbar wird und mein Charakter wird für eine britische Erbin gehalten und sie überlegen sich: ‘Was könnte einen furchtbaren Urlaub besser machen, als wenn man für eine britische Erbin gehalten wird?'” (CoverMedia)

Foto: wenn.com