Freitag, 29. April 2011, 0:29 Uhr

Michael Jackson: Museum und eigene Show in Las Vegas

Las Vegas. Der King of Pop wird seine eigene Tribute-Attraktion in Las Vegas Mandalay Bay Hotel und Casino bekommen. Michael Jackson, der 2009 nach einem Medikamentencocktail starb, wird in dem Hotel eine eigene Lounge bekommen, die dem Sänger gewidmet ist.

Das kanadische Unternehmen Cirque du Soleil wird das Projekt umsetzen. Neben der Lounge soll es auch ein Museum mit Erinnerungen an Jackson geben. Geplant ist auch eine Wiederherstellung seiner Neverland Ranch.

Cirque du Soleil Präsident Daniel Lamarre sagt : ‘Das Mandalay Bay wird das neue zu Hause von Michael Jackson werden!“

John Branca, Nachlaßverwalter von Jackson erzählt, dass auch Teile seiner Wohnung in das Projekt eingebunden werden sollen: „Nur sehr wenige Fans konnten bis jetzt jemals Michaels Neverland Ranch besuchen, weil sie sehr abgelegen liegt, doch jetzt kann man es…!“

Eröffnet soll die Attraktion erst im Jahr 2013. Der Cirque du Soleil hat außerdem eine ‘Michael Jackson : The Immortal World Tour’ Show auf die Beine gestellt, die 57 Millionen Dollar für die Produktion gekostet hat. Im Oktober wird die Show in Montreal, Kanada eröffnet und tourt dann durch 30 Städte in Nordamerika. Die Show enthält viele der größten King of Pop Hits, Videos und unveröffentlichtes Material.

Fotos: SonyMusic