Donnerstag, 28. April 2011, 9:29 Uhr

Prinz William und Kate Middleton probten den Ernstfall

London. Prinz William (28) und Kate Middleton (29) probten gestern in London ihre Hochzeit, die am morgigen Freitag stattfinden soll. Die beiden werden in Westminster Abbey vor den Traualtar treten und wurden gestern Abend in der traditionsreichen Kirche gesehen, wo die sie Zeremonie durchspielten. Dabei waren auch Prinz Harry, der für seinen älteren Bruder als Trauzeuge fungieren wird, sowie Kates Familie anwesend: ihre Eltern Michael Carole, ihre Schwester und erste Brautjungfer Pippa und ihr Bruder James.

Die Gruppe hielt sich etwa 90 Minuten in der Kirche auf und traf sich mit den führenden Geistlichen, darunter auch der Erzbischof von Canterbury, Dr. Rowan Williams, der das Paar trauen wird.

Vor Westminster Abbey und dem Buckingham Palast haben sich bereits Hunderte Fans versammelt, um am Freitag einen Blick auf das Brautpaar erhaschen zu können. Nach der Probe wurde William bei einer Spritztour auf einer Dukati gesehen. Außerdem lachte und scherzte er mit seinen Freunden während eines Fußballspiels in London – von Aufregung wegen seines großen Tags keine Spur.

In der Zwischenzeit hat sich Premierminister David Cameron für ein nicht-traditionelles Hochzeitsgeschenk für die Turteltauben entschieden. Der Staatsmann – der bei der Zeremonie teilnehmen wird – wählte ein Buch über die Gegend, in der William und Kate ihre erste Zeit als verheiratetes Paar verbringen werden.

“William ist derzeit in Anglesey stationiert, das ist eine kleine Insel vor der walisischen Küste, wo er sucht und rettet, einen Helikopter fliegt”, erklärte Cameron gegenüber der ‘CBS’, “ich habe ihm ein Geschenk besorgt, das mit Anglesey zu tun hat. Es ist ein herrliches Buch mit wunderschönen Fotografien und solchen Sachen. Das ist es, was ich schenke.”

Außerdem wurde noch bekannt gegeben, dass Ellie Goulding (24) auf der Hochzeit singen wird. Sowohl Prinz William als auch Kate Middleton sollen große Fans der Britin sein und fest davon überzeugt, dass sie ihre Gäste bestens unterhalten wird.

“Ihre Musik passt gut zu den jungen Leuten, und einige der älteren Gäste werden sicherlich auch mit dem Kopf nicken”, verriet ein Insider der britischen Zeitung ‘The Sun’. “Sie wollten ein tolles britisches Talent und sind überglücklich, dass Ellie zugestimmt hat aufzutreten. Sie kann’s nicht erwarten – auch wenn sie tierisch nervös ist.”

Und noch etwas wird gemunkelt: Kate Middleton soll schon emsig dabei sein, ihre neue Unterschrift zu üben – welchen Titel die Ehefrau von Prinz William nach der Hochzeit tragen wird, wird die Queen allerdings erst nach der Trauung bekannt geben. (CoverMedia)

Foto: wenn.com