Freitag, 29. April 2011, 11:00 Uhr

Aus Kate Middleton wird die Herzogin von Cambridge

London. Nun ist es offiziell: die Queen von England hat den neuen Namen von Prinz William bekanntgegeben, den er und auch seine Gattin nach der Hochzeit tragen werden. Der Buckingham Palast erklärte in einer Stellungnahme: “Die Queen bestätigte die freudige Nachricht, das Herzogtum an Prinz William von Wales verliehen zu haben. Sein Titel wird lauten: Herzog von Cambridge, Graf von Strathearn und Baron Carrickfergus. Prinz William trägt folglich den Titel Seine königliche Hoheit der Herzog von Cambridge und Fräulein Catherine Middleton trägt nach der Eheschließung den Titel Ihre königliche Hoheit die Herzogin von Cambridge”.

Nach seiner Hochzeit, die heute Mittag stattfinden wird, wird der 28-Jährige mit Duke of Cambridge (Herzog von Cambridge) angesprochen. Und auch seine Verlobte Kate Middleton darf sich dann mit dem Namen Herzogin von Cambridge schmücken.

Schon seit Jahren gibt es dieses Tradition, dass die Queen am Tag der Hochzeit den königlichen Mitgliedern neue Titel vergibt. Prinz William trägt nun den Namen Cambridge, welches Herzogtum 1801 das erste mal genannt wurde. Jedoch starb dieses nach dem 2.Herzog im Jahr 1904 wieder aus.

Schon jetzt, ca. eine Stunden vor der Trauung, begeben sich die ersten Hochzeitsgäste in die Westminster Abbey. Prinz Willian und sein Bruder Harry sollen um 10.15Uhr Ortszeit ankommen und um 11Uhr Kate Middleton mit ihrem Vater Michael.

Die Eheschließung vollzieht Dr. Rowan Williams, der Erzbischof von Canterbury. Er erklärte gestern dazu: “Das Paar kennenzulernen und zu sehen, wie die beiden darüber denken, war eine sehr positive Erfahrung. Sie erschienen als sehr sensible und gleichzeitig realistische Menschen, die sehr konkrete Vorstellungen von der Ehe und andere Dingen haben. Meiner Meinung nach existiert eine besonders starke Bindung zwischen den beiden und sie sind sich über grundlegende Ansichten einig. Und wenn man das ganze Spektakel beiseite lässt, dann ist es für die beiden einfach ein sehr, sehr besonderer Tag”.

Fotos: wenn.com