Freitag, 29. April 2011, 20:37 Uhr

Elizabeth Hurley arbeitet auch im Schweinestall

Köln. Elizabeth Hurley mistet auf ihrem eigenen Bauernhof in England den Schweinestall aus. “Wenn ich da bin, sage ich “Heute mache ich die Schweine” oder “Heute mache ich die Schafe” oder ich fege aus. Alles übrigens eine sehr gute Sportübung”, sagte die 45 Jahre alte Hurley dem Magazin des “Kölner Stadt-Anzeiger”.

Im Winter müsse sie auch das Eis auf den Schweinetrögen zertrümmern, außerdem müssten die Ferkel nachgezählt werden “denn Schweine machen manchmal furchtbare Dinge, zum Beispiel fressen sie ihre Kinder auf”, sagt Hurley, die als Model, Schauspielerin und Produzentin arbeitet und nun eine eigene Bikini-Kollektion designet hat. Ihre Bikinifigur habe sie nur mit viel Disziplin jenseits die 40 retten können. “Wenn wir älter werden, müssen wir noch strenger werden und nicht entspannter.”

Lange Nächte, viel Alkohol und Junkfood verzeihe nur ein junger Körper. Ganz asketisch lebe Hurley aber nicht. “Ich habe damit aufgehört Wein und Sekt zu trinken. Ich trinke jetzt nur noch harte Sachen,” sagt Hurley und grinst. Am liebsten Wodka mit frischem Zitronensaft und Soda, “aber meistens nur ein Glas.”

Foto: wenn.com