Freitag, 29. April 2011, 12:43 Uhr

Lady Gaga gibt zum Tour-Abschluss eine königliche Party

New York. Lady Gaga (25) hat sich als Fan des königlichen Hochzeitspaars geoutet und eine Party mit dem Motto ‘Königliche Hochzeit’ gefeiert.
Die Sängerin (‘Born This Way’) befindet sich immer noch auf ihrer ‘The Monster Ball’-Tour und wird im nächsten Monat die letzten Konzerte geben. Um diese Gelegenheit zu feiern und sich bei ihren Tänzern und Assistenten zu bedanken, gab der Star am Mittwoch eine große Party, die ganz im Zeichen der royalen Hochzeit stand.

Prinz William heiratet heute Kate Middleton und Gaga feierte schon mal vor. “Gaga hatte viel Spaß – manchmal sprach sie sogar im Cockney-Akzent”, verriet ein Insider der britischen Zeitung ‘The Daily Mirror’. “Ihre Detailgenauigkeit war beeindruckend. Sie hatte einen Raum mit britischen Flaggen und Wimpeln geschmückt und jeder sollte sich königlich verkleiden. Ihre Tänzer kamen als Wills und Harry, Heinrich VIII, es waren sogar Corgis da. Gaga brachte sogar ein Zepter und eine Krone für ihre Mutter.”

Es wurden kleine Gurken-Sandwiches, Krönungs-Hühnchen und Teekuchen gereicht. Die Gäste tranken aus Tassen mit den Gesichtern von Prinz William und Middleton. Wimpel in den Farben der britischen Flagge gaben ein festliches Gefühl.

Auch die Musik war sehr britisch – ‘Wham!’ und Elton John wurden gespielt. Lady Gaga soll sich wie die verstorbene Königinmutter angezogen haben und die britische Nationalhymne gesungen haben. (CoverMedia)

Foto: wenn.com