Freitag, 01. Juli 2011, 15:32 Uhr

Die Schweiz schickt uns ihren bezaubernden Soulstar "Seven"

München. Seven feierte in seinem Heimatland Schweiz bereits große Erfolge: Der 32-jährige, der eigentlich Jan Dettwyler heißt, kann bereits auf sechs veröffentlichte Alben, 200.000 verkaufte CDs, 65 Wochen in den Album-Charts, Top 10 Hits im Radio und mehr als 600 Shows mit über 500.000 Besuchern zurückblicken.

Neben diversen eigenen Tourneen spielte Seven schon im Vorprogramm von Größen wie Destiny’s Child oder Lionel Richie. 2006 durfte er als erster Europäer überhaupt sogar das legendäre US-Filmfestival Sundance eröffnen. Sein Künstlername ist kein Zufall: Die Sieben ist seine Lieblingszahl.

Sein Album „Focused“ kommt am 22. Juli in Deutschland raus und konzentriert Sevens gefühlvolle Stimme und seine Musik. Die Single „Lisa“ erscheint heute. Klasse Sound!

Sevens professionelle Karriere beginnt im Jahr 2000 mit seinem Solo-Album „Dedicated to…“. Die Reaktionen auf den Sänger und Songwriter sind beachtlich und während seiner Schweizer Clubtour wird Seven eingeladen, im Vorprogramm von Destiny’s Child zu spielen. Zeitgleich arbeitet er an seinem zweiten Album „Sevensoul“. Das Album erscheint 2004 und landet auf Anhieb in den Charts. Die SUISA verleiht ihm einen Award und am selben Abend spielt Seven vor ausverkauftem Haus als Support von Lionel Richie.

Fotos: SonyMusic/Marco Grob