Freitag, 01. Juli 2011, 16:47 Uhr

Mark Owen: Zukunft für Take That steht noch in den Sternen

London. Mark Owen hat “keine Ahnung”, ob es für Take That eine Zukunft gibt. Die Band befindet sich gerade auf ihrer ‘Progress Live’-Tour und Bandmitglied Owen gesteht, dass die Jungs noch nicht wissen, was danach kommen wird. “Ich habe keine Ahnung. In meinem Kopf ist im Moment… ich möchte das hier im Moment nur fertig machen und wenn es etwas gibt, was wir machen können, dann werden wir das tun. Wenn etwas passiert”, so erläutert er, “das einen Grund liefert weiterzumachen, dann werden wir das auch tun. Wenn uns ein Song einfällt, von dem wir denken, dass die Leute ihn hören möchten, dann machen wir ihn. Wenn jemand auf eine Idee kommt, die einzig Geld machen soll, dann nicht.”

Obwohl er sich vorstellen kann, dass die Band noch weiter zusammenarbeitet, freut sich der Star nach dem Ende der Tour erstmal aufs süße Nichtstun, gesteht er dem ‘Time Out’-Magazin.

“Das Gehirn ist eine seltsame Sache. Manchmal höre ich in meinem Kopf: ‘Was wirst du machen, wenn die Tour zu ende ist? Gary hat ‘X-Factor, Robbie hat ein Solo-Album, was machst du? Wirst du wieder hinten anstehen?’ Ich höre diese Stimme und antworte: ‘Nein, das werde ich nicht. Ich werde Spaß haben, mir eine Auszeit nehmen.'” Eines der schwersten Dinge, da ist sich Owen sicher, sei es, “nichts zu tun. Das werde ich machen, wenn diese Tour beendet ist. Nichts erreichen.” (Bang)

Foto: wenn.com