Freitag, 01. Juli 2011, 10:35 Uhr

Prinz Harry und Florence Brundell-Bruce: Also bei ihr ist es Liebe

London. Prinz Harrys neue Freundin gesteht, dass sie in ihn verliebt ist. Das Unterwäschemodel Florence Brundell-Bruce ist erst seit kurzer Zeit mit dem Sohn des britischen Prinzen Charles zusammen, aber laut einem Freund der 25-Jährigen, wird es nun ernst zwischen den beiden. Dem Schulfreund soll sie nämlich gesagt haben: “Es war ein bisschen Spaß, aber jetzt wird es ernsthaft. Ich glaube, ich könnte verliebt sein.”

Ein weiterer Freund berichtet dazu gegenüber der britischen Zeitung ‘The Sun’: “Flee hat schon gesagt, dass sie es liebt, Harrys Mädchen zu sein und dass sie ihm schnell verfallen ist.”

Brundell-Bruce, die zuvor mit dem Formel 1-Piloten Jensen Button zusammen war, und der Prinz haben nicht nur viele Freunde gemeinsam, sondern auch ihre Vorliebe für wilde Partys. “Sie ist ein Partygirl und Harry liebt ihre wilde Seite”, fügt der Freund hinzu. “Ibiza ist eines ihrer Lieblingsreiseziele und sie ist immer in der Strandbar Blue Marlin. Sie versucht, Harry auch dorthin zu bewegen.”

Gestern, 30. Juni, kam dagegen heraus, dass die neue Freundin des 26-Jährigen seine Cousine achten Grades sein könnte. Die beiden haben nämlich den gemeinsamen Verwandten Sir Edward Walpole, Sohn des ersten britischen Premierministers Sir Robert Walpole. 1784 verstarb Edward Walpole, dessen Tochter Maria in die königliche Familie einheiratete. (Bang)

Foto: wenn.com