Freitag, 01. Juli 2011, 9:12 Uhr

Victoria Beckham will ihren Babybauch einfach nicht zeigen

Los Angeles. Neu-Designerin Victoria Beckham hat absolut nicht vor, der Öffentlichkeit ihren nackten Babybauch zu zeigen. Das Ex-Spice-Girl erwartet momentan ihr viertes Kind mit Ehemann David Beckham, will es allerdings nicht den zahlreichen anderen prominenten Müttern gleichtun, die sich schwanger ablichten lassen.

Auf Nachfrage antwortet sie: “Nein, leider nicht. Ich bin keiner dieser Menschen, die gerne posieren und ihre Schwangerschaft so zur Schau stellen. Nicht, dass daran etwas falsch wäre. Ich bin so stolz, schwanger zu sein, und fühle mich gesegnet und bin glücklich; das bin ich wirklich. Aber ich bin einfach nicht so ein Mensch. Also nein, ich werde mich nicht ausziehen. Ich glaube nicht, dass irgendjemand – abgesehen von meinem Mann – das sehen muss. Auf keinen Fall”, erklärt sie.

Die ungeborene Tochter habe derweil bereits eine “beeindruckende” Garderobe, wie Victoria weiter verrät. “Ich liebe französische Mode für kleine Mädchen”, schwärmt die Mutter der drei Söhne Brooklyn (12), Romeo (8) und Cruz (6). “Ich mag es, wenn kleine Mädchen wie kleine Mädchen aussehen.”

Obwohl sie gesteht, dass es nicht immer einfach ist, Karriere und Familie unter einen Hut zu bekommen, beteuert die Britin, nichts zu bereuen. “Wie jede berufstätige Mutter weiß, ist es, als würde man Glasbälle jonglieren, wenn man Kinder und einen Mann hat, aber auch leidenschaftlich gerne arbeitet. Das ist ganz schön viel. Aber ich würde es nicht anders machen. Ich bin gesegnet.”

Ihre Tochter soll am 4. Juli per Kaiserschnitt auf die Welt kommen. (Bang)

Foto: wenn.com