Samstag, 02. Juli 2011, 12:10 Uhr

Kim Cattrall hat Anschluß verpaßt: "Ich wollte immer Kinder haben"

Los Angeles. Kim Cattrall hatte immer vor, Mutter zu werden. Die ‘Sex and the City’-Darstellerin gibt zu, dass sie gerne Mutter geworden wäre, aber sich einfach nie in der richtigen Situation gesehen habe, um schwanger zu werden. Die 54-Jährige akzeptiert allerdings, dass sie niemals Kinder haben wird.

“Ich wollte immer Kinder haben”, erklärt sie gegenüber der Zeitung ‘Independent’. “Das ist nie passiert. Und ich dachte: ‘Nun ja, dann halt im nächsten Jahr. Ich mache das nach diesem Film.’ Und dann  war es so: ‘Oh, ich bin Single.’ Es gibt dieses Gefühl, dass man für diesen Job vieles aufgibt, aber man bekommt auch viel zurück. Zum Glück habe ich tolle Freunde und ich habe unglaublich viel Glück darin gefunden, junge Schauspieler zu beraten. Sie sind wie meine Kinder.”

Cattrall, die sich zwei Mal scheiden ließ, gibt ihrem Job auch die Schuld am Scheitern ihrer Ehe. “Man weiß, welchen Preis man bezahlen muss – nicht alle Schauspieler, aber ich. Ich war in meinem Leben oft einsam. Ich hatte zwei Ehen und ich habe beide Männer sehr geliebt, aber ich habe sie nicht sehr oft gesehen. Die Länge meiner Arbeitstage ist wirklich hart für Beziehungen. Man sieht niemals jemanden und das ist für eine Frau eine sehr harte Sache.” (Bang)

Foto: wenn.com