Sonntag, 03. Juli 2011, 15:00 Uhr

Drew Barrymore: Neue Regie-Projekte stehen an

Los Angeles. Drew Barrymore könnte als Regisseurin bei ‘The Heist Society’ tätig werden, obwohl sie erst als Produzentin im Gespräch war. Die 36-jährige Schauspielerin, die 2009 mit dem Film ‘Whip It’ ihr Debüt als Regisseurin gab, wird den Film zwar nicht produzieren, soll jedoch auf eine andere Rolle scharf sein und würde gerne Regie führen.

Das Projekt, das auf einem Roman von Ally Carter basiert und von Shauna Cross in ein Drehbuch umgewandelt wurde, erzählt die Geschichte eines Mädchens im Teenager-Alter, das sowohl mit seiner kriminellen Familie als auch seiner eigenen Pubertät klarkommen muss. Die Dinge verkomplizieren sich, als sie gezwungen wird, mehrere Leute zu finden, die ihr dabei helfen, ein Gemälde zurück zu stehlen; dieses soll angeblich ihr Vater geklaut haben, der in diesem Fall jedoch unschuldig ist.

Der Film ist indes nicht das erste Regie-Projekt, das bei der ‘Ungeküsst’-Darstellerin ins Haus steht, denn sie soll auch bei ‘How to Be Single’ die Fäden in der Hand halten. Seit sie 2010 in ‘Verrückt nach dir’ zu sehen war, hat die Blondine nur den Film ‘Everybody Loves Whales’ gemacht. (Bang)