Sonntag, 03. Juli 2011, 10:49 Uhr

Ryan Reynolds: "Meine Karriere ist auch mein Hobby"

Los Angeles. Das größte Hobby von Hollywoodstar Ryan Reynolds (34) ist seine Karriere. Der ‘Green Lantern’-Schauspieler, der sich nach zwei Jahren Ehe im vergangenen Dezember von seiner Ehefrau Scarlett Johansson getrennt hat, besteht darauf, dass er kein Workaholic ist, aber auch in seiner Freizeit glücklich sei, sich Geschäftstelefonaten zu widmen, da das Filmemachen für ihn kein schwieriger Beruf sei.

“Meine Hobbies sind… Arbeit. Nein, ich mache Spaß. Aber ich liebe meine Arbeit und meine Karriere ist auch ein Hobby”, erzählt Reynolds. “Bin ich ein Workaholic? Es hängt davon ab, wen du fragst. Ich denke nicht. Ich denke, dass ich meine Freizeit sehr nutze, wenn ich welche habe. Aber ich arbeite in Hollywood, es ist ja nicht so als würde ich als Neurochirurg arbeiten. Ich kann einen Anruf entgegen nehmen, wenn ich mich gerade entspanne.”

Reynolds gesteht sich auch ein, dass er es mit zunehmendem Alter einfacher finde, sich zu entspannen und er nicht mehr rund um die Uhr beschäftigt sei.

“Ich bin mittlerweile sehr gut darin, das Maß zu halten. Aber Jahre zuvor hatte ich da Probleme mit”, offenbart er. “Wenn ich im Urlaub war, musste ich irgendwo hochklettern oder irgendwas tun, aber das ist nur wenn man jünger ist, denke ich. Jetzt kann ich mich mit einem Buch oder dem TV-Programm für eine ganze Weile beschäftigen.” (Bang)

Green Lantern kommt am 28. Juli in die deutschen Kinos.

Foto: Warner Bros.