Montag, 04. Juli 2011, 21:18 Uhr

Jennifer Aniston war Fahrradkurier in New York

Los angeles. Kaum zu glauben: Hollywoodstar Jennifer Aniston war als Fahrradkurier in New York unterwegs.
Die Schauspielerin, die heute zu den gefragtesten Darstellerinnen Hollywoods gehört, musste sich früher ihre Brötchen mit ganz normalen Jobs verdienen und war unter anderem als Fahrradzustellerin tätig. “

Der härteste Job, den ich hatte, war Fahrradkurier in New York City”, erinnert sie sich. “Ich war 19. Der schlimmste Moment war wahrscheinlich, als ich in eine Tür gefahren bin, die sich geöffnet hat. Ich bin sehr unkoordiniert und außerordentlich trampelig.”

Trotz ihrer Koordinationsschwierigkeiten schafft es die ehemalige ‘Friends’-Darstellerin, ihren Körper in Form zu halten. Dies verdanke sie vor allem ihrem Verzicht auf Fast Food, wie sie kürzlich gestand.

“Ich war noch nie fanatisch, wenn es darum geht, was ich esse. Ich habe immer gewusst, dass ich fit bleiben kann, indem ich Fast Food vermeide und mich gesund ernähre und zudem jogge und regelmäßig trainiere. Ich habe keine Formel. Ich mache gerne Yoga. Ich habe mehr Energie, wenn ich jeden Tag 20 Minuten lang trainiere. Wenn ich genug trainiere, kann ich essen, was ich will und muss mir keine Sorgen um mein Gewicht machen oder wie ich aussehe.”

Sollte sie dennoch zunehmen, esse sie einfach mehr Fisch und Salat und trainiere ein- bis zweimal mehr pro Woche. “Wichtig ist, an einer gesunden Routine festzuhalten. Ich fühle mich nach einem guten Workout besser und das gibt einem mehr Energie für den ganzen Tag.” (Bang)

Foto: wenn.com