Freitag, 08. Juli 2011, 14:55 Uhr

Harry Potters letzte Weltpremiere: Hier sind die besten Bilder

London. Gestern war zum letzten Male ein großer Tag für ein Ensemble, das zehn Jahre fest zusammengearbeitet hat: Daniel Radcliffe (21), Emma Watson (21) und Rupert Grint (22) und Tom Felton (23) u.v.a. gaben am Mittag eine große Pressekonferenz im mondänen St. Pancras Hotel und Abend fand die gigantische Weltpremiere am Trafalgar Square statt. Und die rührte Emma Watson dann doch zu Tränen! Wir haben die besten Bilder!

Autorin Joanne K. Rowling bedankte sich bei den tausenden begeisterten Fans: “Danke, dass ihr all diese Jahre für die Bücher angestanden habt, danke, dass ihr auf dem nassen Trafalgar Square gecampt habt.” Dann scherztre sie noch, dass sie wohl ein weiteres Buch schreiben werde, ruderte aber ganz schnell zurück: “Das war nur Spaß!”

Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe erklärte: “Ich denke nicht, dass die Story heute Nacht zu Ende geht. Jeder, der diesen Film sehen wird, wir die Geschichte sein ganzes Leben mit sich tragen.”

Vom Londoner Leicester Square bis zum weltberühmten Trafalgar Square führte ein riesiger roter Teppich. Schon die Nacht vor der Premiere hatten hunderte Fans dem Regen getrotzt und auf dem Trafalgar Square ausgeharrt, um ihre Idole hautnah zu erleben.

Bei der Pressekonferenz zuvor waren 20 Darsteller zusammengekommen – plus Regisseur David Yeates und die Produzenten David Heyman und David Barron. Daniel Radcliffe saß da noch im Flieger von New York und konte für die Erinnerungsfotos nicht dabei sein.

Emma sagte im Interview mit der ‘Bild’-Zeitung, ob sie Daniel Radcliffe und Rupert Grint je vermissen werde: “Ja, wir sind enge Freunde geworden. Ich werde sie sehr vermissen. Wir waren ja immer zusammen. Da lernt man sich schon gut kennen. Aber wir werden uns natürlich nicht aus den Augen verlieren.“

Fotos: Warner Bros.