Sonntag, 10. Juli 2011, 0:01 Uhr

Beyonce ist immer noch die Braut, die sich was traut

New York. Am Freitag hatte Beyonces neues Video “Best Thing I Never Had“ Premiere, eine weitere Single aus ihrem aktuellen Album “4”. In dem Clip zeigt sich die Popsängerin nicht nur in Unterwäsche und Strapsen (sehr mutig!), sondern auch gleich als verführerische Braut!

Beweis genug, dass Beyoncé auch als Model eine Topfigur macht. Mode bedeutet ihr schließlich sehr viel. Dazu sagte die 29-Jährige, die seit April 2008 mit Jay-Z verheiratet ist: „Ich liebe Mode! Sorry… das ist Willkür. Ich habe Spaß an Mode. Ich habe Spaß daran, eine Frau zu sein, denn wir können uns auf so unterschiedliche Art und Weise anziehen und können uns das eigentlich auch immer erlauben. (LOL) Manchmal fühle ich mich wie eine Fashionista, und manchmal wie ein Mädchen von nebenan, manchmal fühle ich mich konservativer, dann wieder will ich einfach nur eine Königin sein und das ist großartig, denn durch meinen Beruf habe ich immer eine gute Ausrede, immer noch einen drauf zu setzen.”

Beyonce fügte hin zu: “Ich liebe das Gefühl, dass man durch schöne Kleidung bekommt, und dass es deine ganze Persönlichkeit verändern kann. Ich liebe es, die Möglichkeit zu haben, mich zu verkleiden und dass ich die Bekleidung auch nicht wirklich kaufen muss. Das ist einfach fantastisch. Ich bin wirklich mehr als dankbar, wenn ich bei Foto-Shootings und Videos meine Fantasien ausleben kann, ich bin als definitiv ein ‚Fashion Girl“.

Beyonce gesteht aber auch, dass sie nicht immer nur die teuersten Sachen kauft. Sie borgt sich auch mal Klamotten aus: “ich kaufe privat gerne Sachen, die nicht so wahnsinnig teuer sind. Ich gehe gerne zu Top Shop oder in Second Hand Läden, ich finde gerne kleine Boutiquen, überall im Land. Ich denke, das ist ein bisschen interessanter, als immer viel Geld auszugeben und immer viel zu viele teure Dinge zu kaufen. Ich mag diese Sachen aber natürlich auch! Ich habe schon ziemlich viel in einige Teile investiert, und wenn ich dann einige Gossip-Magazine durchblättere, sehe ich ein Kleid, für das ich hart gearbeitet habe und viele Shows gemacht habe, dann sage ich mir: ‚Nein, nein, nein… ich borge mir das Zeug jetzt aus.‘ (LOL)

Die neuen Sachen einiger meiner Lieblingsdesigner – ich habe gerade mit Pucci gearbeitet – sind einfach fantastisch. Aliya ist toll, und während meines Foto-Shootings in Paris habe ich einige Zeit mit Mr. Aliya verbracht. Er ist so ein bescheidener und netter Mann. Ich hatte eine großartige Garderobe für das Projekt. Alle Designer waren sehr großzügig.“

Die aktuelle Single kommt am 29. Juli physisch auf den Markt.

Fotos: wenn.com, Ellen von Unwerth/Sony Music