Samstag, 09. Juli 2011, 17:30 Uhr

Dieser junge Herr präsentiert die neueste Damenmode

Berlin. Der Berliner Designer Michael Michalsky präsentierte am Freitagabend während der Berliner Mercedes-Benz Fashion Week seine neue Mode mit diskretem Luxus. Dabei kombinierte er gekonnt klassische Styles mit Streetwear-Einflüssen.

Und weil der 44-jährige gern zur großen Show und zur sanften Provokationen neigt, holte er sich diesmal für die “Michalsky StyleNite“ das zu Weltruhm aufgestiegene androgyne Model Andrej Pejic auf den Catwalk im Tempodrom.

Der 19-jährige kroatisch-serbischer Herkunft (Schuhgröße 43) lief zuletzt bei der Pariser Fashion Week für Gaultier und zeigte Herren und Damenmode. In der aktuellen Liste der ‘100 Sexiest Woman in the World’ des FHM-Magazins (Mai 2011) kam Pejic auf Platz 98.

Der smarte junge Australier hat noch einen großen Traum: Er will bei der legendären alljährlichen Modenschau von ‘Victoria’s Secrets’ mitlaufen. Dazu sagte er im Interview mit der ‘Welt’: “Wenn die mich buchen, natürlich sofort! Obwohl ich es lieber gegen Ende meiner Karriere machen würde.”

Andrej plane nicht, sich operieren zu lassen, fügte er hinzu. “Ich fühle mich wohl, so wie ich aussehe und wie ich bin. Viele Jungs wollen wie Mädchen aussehen und schaffen es nicht. Mein Wesen passt zu meinem Aussehen; das empfinde ich als großes Glück.”

Auf der Show liefen übrigens ebenfalls mit: Deutschlands Top-Model Toni Garrn, der einbeinige einbeinige Mario Galla und das 65-jährige Model Evelyn Hall. Bei Michalski ist immer Platz für sanfte Extreme. Wunderbar!

Fotos: Mercedes Benz Fashion Week Berlin