Montag, 11. Juli 2011, 22:55 Uhr

Barbiepüppchen Paris Hilton kann auch gaaaanz anders

Los Angeles. Selten wurde Paris Hilton, die Mutter aller It-Girls, so bis zur Unkenntlichkeit geschminkt wie für ihr neuestes Shooting. Nix mehr zu sehen von ihrem dämlichen Barbie-Look, dafür macht die 30-Jährige jetzt einen auf megacool.

Und Paris Hilton sieht tatsächlich besser aus als je zuvor. Wie eine Mischung aus Claudia Schiffer und der “früheren” Lady Gaga. Die schwarz-weiß-Aufnahmen wurden für die neueste Ausgabe des US-Style-Magazins ‘V’ geschossen.

In dem begleitenden Interview sprach die Hotelerbin über den Beginn ihrer Karriere und auch ihr Image.

“Ich bin nach New York gezogen, als ich 15 war und bekam all diese Einladungen für Clubs und Partys und diese ganze Promi-Szene öffnete sich für mich – das eränderte alles. Ich wollte nicht auf sie hören, aber ich machte, was ich wollte, und der Rest ist Geschichte.”

Hilton habe immer Marilyn Monroe bewundert, “weil die Kamera sie liebte. Audrey Hepburn, weil sie so klassisch ist, und Kate Moss. Ich habe aufgeschaut zu Martha Stewart und Oprah Winfrey”.

Und über sich selber sagte sie nur soviel: “Ich bin sehr lustig, und ich bin sehr frech. Ich kopieren niemanden. Ich bin wie meine eigene Barbie-Puppe!”

Fotos: V-Magazin