Montag, 11. Juli 2011, 19:44 Uhr

Christian Slater macht in Sylvester Stallones neuem Film mit

Los Angeles. Christian Slater ist bei Slys Projekt dabei. Der ‘Love Lies Bleeding’-Darsteller ist der neueste Zuwachs in der Riege der Stars, die für den bisher noch unbenannten Film gecastet wurden. Der Streifen basiert auf der französischen Comic-Serie ‘Bullet to the Head’, in der Slater laut ‘Variety’ einen Mittelsmann spielen wird. Stallone selbst verkörpert einen Killer aus New Orleans, der sich mit einem Polizisten aus Gotham zusammentut, nachdem ihre Partner ermordet wurden.

Neben Slater und Stallone sind auch ‘Lost’-Star Adewale Akinnuoye-Agbaje und Schauspieler Holt McCallany für den Film bestätigt worden. Akinnuoye-Agbaje übernimmt die Rolle des Ober-Schurken, einen Anwalt, der die durch den Hurrikane Katrina gebeutelten Menschen noch weiter ausnimmt. McCallany agiert als korrupter Polizist.
Neben den bisher genannten Stars werden auch Jason Momoa als Bösewicht Keegan und Sarah Shahi als Film-Tochter Stallones zu sehen sein.

Als Produktionsfirmen stehen Warner- und Dark Castle-Produktion in den Startlöcher, um den Film, der zuvor unter dem Produktionstitel ‘Headshot’ angekündigt wurde, umzusetzen. (Bang)