Donnerstag, 14. Juli 2011, 11:27 Uhr

Kate Middleton: Die neue Königin der Magersüchtigen?

London. Kate Middleton, der frischgebackenen Herzogin Catherine Mountbatten-Windsor, scheint der royale Stress ganz schön zuzusetzen. Sie wird offenbar immer dünner. Nicht nur, dass sie die putzige, aber äußerst gestrenge königliche Familie permanent im Nacken hat, auch die Augen der Weltöffentlichkeit sind seit ihrer Hochzeit mit Prinz William permanent auf sie gerichtet.

Angeblich wiegt die Schöne nur noch 45kg. Dabei ist sie aber 1,72m groß, trägt die kleinste Kleidergröße 32! Die Magersüchtigen klatschen in die Hände und haben endlich wieder eine Ikone!

Laut einer Quelle des US-Star-Magazins haben Ärzte der 29-Jährigen gesagt, sie sei “gefährlich unterwichtig”.

Ein führender Mediziner aus Großbritannien erklärten in dieser Woche “wenn sie mehr Gewicht verliert, wird sie – medizinisch plausibel – extreme Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden.”

Ein Freund des Paares sagte dem Klatschblatt: “Zum 90. Geburtstag von Prinz Philip sagte er, das beste Geschenk für ihn von Kate wäre noch vor Jahresende ein Urenkel.”

Einige Freunde des Paares befürchten nun, dass Middleton dem Druck nicht gewachsen ist und vielleicht sogar magersüchtig sein könnte und damit in die Fußstapfen von Prinzessin Diana tritt.

Fotos: wenn.com