Samstag, 16. Juli 2011, 21:18 Uhr

Sacha Baron Cohen: Die Gattin in panischer Flugangst

New York. Bringen wir es auf den Punkt: Isla Fisher hat Angst vorm Fliegen Die australische Schauspielerin (‘Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin’) wurde dabei beobachtet wie sie ausflippte, als sie am Montag, 11. Juli, in New York ein Flugzeug der Fluggesellschaft ‘Virgin America’ betrat.

Glücklicherweise fiel dem Flugpersonal die Angst der 35-jährigen Schauspielerin, die mit Ehemann Sacha Baron Cohen zwei Töchter namens Olive (3) und Elula (4 Monate) hat, auf, sodass man sie mit dem Piloten sprechen ließ, um ihre Angst zu lindern.

Fisher wurde, bevor das Flugzeug abhob, durch das Cockpit geführt und posierte am Ende als Dank mit dem Flugpersonal für ein paar Bilder.

Der Zeitung ‘New York Post’ zufolge  habe Isla Fisher im Flugzeug mit einem Freund telefoniert, den sie wissen ließ: “Ich habe gerade die Piloten getroffen. Sie sind wirklich nett. Ich fühle mich immer besser, wenn ich die Piloten treffe.”

Fisher, Gattin von Comedian Sacha Baron Cohen (‘Borat’), ist übrigens nicht die einzige Schauspielerin, die Angst vor dem Fliegen hat. Auch Amy Adams ist so ängstlich, dass sie ein Flugzeug nur dann betritt, wenn sie neben jemandem sitzen kann, den sie kennt.

“Ich hatte ein paar peinliche Momente am Flughafen. Einige amerikanische Fluggesellschaften weisen keine Sitzplätze zu und so gab es einige Momente, wo ich nicht neben einem Kumpel sitzen konnte”, erzählte sie kürzlich. “Ich hatte einige Nervenzusammenbrüche, als ich versucht habe, jemanden dazu zu bewegen, mit mir den Platz zu tauschen.” (Bang)

Foto: wenn.com