Montag, 18. Juli 2011, 19:59 Uhr

"Die Wutprobe": Charlie Sheen kriegt Hauptrolle in neuer Sitcom

Los Angeles. Skandalnudel Charlie Sheen wird in einer Spin-Off-Serie der Kinokomödie ‘Die Wutprobe’ die Hauptrolle übernehmen. Wie ‘Deadline.com’ berichtet, hat der ehemalige ‘Two and a Half Men’-Darsteller für die TV-Serie unterschrieben, die auf dem Film, in dem 2003 Adam Sandler und Jack Nicholson zu sehen waren, basiert. Produziert wird sie von Lionsgate Television und Joe Roth (‘Alice im Wunderland’).

In einem Statement erklärt Sheen, dem ein großer Anteil an der Serie versprochen wurde: “Ich habe ‘Die Wutprobe’ gewählt’, weil ich es für ein tolles Konzept halte – auch wenn es weit hergeholt scheint, dass ich einen Mann mit ernsthaften Aggressionsproblemen spiele. Dadurch habe ich außerdem ein Anrecht auf eine Serie, ein gewisses Ausmaß an kreativer Kontrolle und die Chance, wieder mit einem meiner liebsten Filmproduzenten aller Zeiten – Joe Roth – ins Geschäft zu kommen.”

Roth fügt hinzu: “Wer wäre besser geeignet als Charlie Sheen, sich ‘Der Wutprobe’ anzunehmen? Mit Charlies unglaublichem Talent und seiner komödiantischen Gabe bleibt er der Star aller TV-Sitcoms. Ich freue mich darauf, wieder mit ihm zu arbeiten.”

Roth und Sheen brachten bereits 1993 ‘Die Drei Musketiere’ gemeinsam in den Kasten.

Aus ‘Two and a Half Men’ wurde der 45-jährige Schauspieler indes geworfen, nachdem er sich mit den Machern der Serie zerstritten hatte. Ersetzt wird er nun durch Ashton Kutcher, der sein Mitwirken an der Show vor kurzem mit einem “Lottogewinn” verglich. So sagte er: “In meinen ganzen 13 Jahren im Showbusiness habe ich wohl nie mehr Mails und Telefonate von Leuten bekommen, die mir zu einem Job gratulierten. Man könnte fast denken, dass ich im Lotto oder so gewonnen habe, was fast der Fall ist. Ich habe den besten Job im Showbusiness und freue mich riesig darüber.” (Bang)

Foto: wenn.com