Montag, 18. Juli 2011, 16:36 Uhr

Robbie Williams: Kummer mit dem Hummer - Botschaft vom Krankenbett

London. Robbie Williams hat sich bei seinen Fans entschuldigt. Wegen einer Lebensmittelvergiftung des Sängers musste ein Konzert von Take That in Dänemark am Samstag abgesagt werden. Nun schrieb der 37-Jährige auf seiner Webseite eine Nachricht an seine Fans und postete dazu ein Bild von sich mit einem Tropf. “Hey Leute, danke für eure Nachrichten und eure Liebe. Ich bin noch nicht ganz über den Berg, aber fühle mich viel besser. Ich enttäusche alle, inklusive der, die an der Tour beteiligt sind und fühle mich schrecklich, dass ich die Fans im Stich lasse. Es tut mir so, so leid. Hier bin ich und mein Tropf.”

Zu der Vergiftung war es gekommen, nachdem der Musiker einen Hummer gegessen hatte. Schließlich musste er an einen Tropf angeschlossen werden, nachdem er viel Flüssigkeit verloren hatte und dehydriert war.

Ein Informant berichtet: “Es war nicht schön. Schuld ist ein Hummer, den er im Hotel gegessen hat. Jason und Mark wollten die Show ohne ihn machen, damit die Fans nicht enttäuscht würden, aber irgendetwas mit der Versicherung hat sie davon abgehalten. Ich glaube, sie hätten den Leuten das Geld für die Tickets wiedergeben müssen, wenn einige gesagt hätten, dass sie Robbie sehen wollen und sie das Konzert ohne ihn gegeben hätten.”

Die Band, die heute Abend, 18. Juli, in Amsterdam spielen soll, verkündete in einem Statement, dass es eine “schreckliche” Entscheidung gewesen sei, die Show abzusagen. Sie hätten es jedoch als “falsch” empfunden, ohne das letzte Bandmitglied aufzutreten. “Wir sind wirklich am Boden zerstört, dass wir die Show heute Abend in Dänemark absagen mussten”, hieß es in der Bekanntmachung. “In unserer Karriere als Band ist das die erste Show, die wir jemals absagen mussten. Es war eine schreckliche Entscheidung, über die wir uns den Kopf zerbrochen haben. Am Ende dachten wir, dass es in dieser Tour um uns fünf geht und darum, dass wir gemeinsam wieder zurück sind. Und da wir diese Wiedervereinigung feiern wollen, wäre es falsch gewesen, die Show trotzdem zu machen.” (Bang)

Foto: robbiewilliams.com