Mittwoch, 20. Juli 2011, 18:52 Uhr

Weltpremiere von "Captain America" in Los Angeles

Los Angeles. Es ist eine der heißerwarteten Comic-Verfilmungen des Jahres: Gestern Abend hatte ‘Captain America’ in Los Angeles seine Weltpremiere. Die Hauptdarsteller Chris Evans (mit absolut bescheuerter Brille kaum wiederzuerkennen) und Hayley Atwell, die als toughe Widerstandskämpferin das Herz von Captain America erobert, waren die Attraktion auf dem in den Nationalfarben der USA gehaltenen rot-weißen Teppich.

Unter den Promis auch ‘Thor’-Star Chris Hemsworth, Robert Downey jr. und Vanessa Hudgens mit neuem kurzem Haupthaar!

Neben den ‘X-Men’ und ‘Spider-Man’ zählt ‘Captain America’ zu den absoluten Klassikern des Marvel-Comics-Universums. Chris Evans (‘Fantastic Four’) erhält unter der Regie von Joe Johnston (‘Wolfman’) als Captain America die Gelegenheit, zu zeigen, warum er seit Jahrzehnten einer der beliebtesten Superhelden ist.

Als Gegner fungiert Hugo Weaving (‘Matrix’, ‘Der Herr der Ringe’). Doch unterstützt wird der unerschrockene Held bei seinem Kampf um Frieden und Freiheit durch Tommy Lee Jones (‘Men in Black’, ‘Men in Black II’, ‘No Country For Old Men’).

Der deutsche Kinostart ist am 18. August.

Fotos: wenn.com, Paramount