Samstag, 23. Juli 2011, 10:28 Uhr

Jonathan Rhys Meyers: Neuer Alkoholabsturz?

London. Einige Wochen nach seinem angeblichen Selbstmordversuch hat sich der alkoholkranke Tudors-Star Jonathan Rhys Meyers offenbar wieder mächtig gehen lassen. Der 33-jährige irische Schauspieler habe sich kürzlich in einem Pub in Brixton/London einer Gruppe Fremder angeschlossen und war anschließend wieder ordentlich betrunken.

Ein Augenzeuge sagte der britischen ‘Sun’ dazu: “Er trank literweise Apfelwein und stand total neben sich.”

Ein Video zeigt ihn, wo er sich sturzbetrunken mit einer Gitarre an dem Reggae-Klassiker “No Women No Cry” versucht.

Ein Freund des Schauspielers hatte den Suizidversuch Ende Juni bestritten. Rhys Meyers hatte sich einen später laut Medienberichten zum vierten Mal in eine Reha begeben.