Mittwoch, 27. Juli 2011, 17:22 Uhr

Big Brother: Die Proll-Transe soll zurück ins Haus!?

Köln. Schlimme News: Heute startet eine ganz besondere Umfrage in der TV-WG. „Big Brother“ wird alle Bewohner der Reihe nach ins Sprechzimmer rufen und fragen, ob Ex-Bewohnerin Valencia zu Besuch kommen kann. Nur, wenn die Mehrheit der zehn WG’ler zustimmt, dass die Verlobte von Mitbewohner Florian als Gast einzieht, darf die ehemalige Hausdiva, berüchtigt wegen ihrer vulgäre Entgleisungen, erneut das Haus betreten.

“Ich würde mich natürlich total freuen, wieder dabei zu sein. Nicht nur, um meinen Florian bei mir zu haben, sondern auch um auszutesten, wie ich mit den Neuzugängen wie Benson und Benny klarkomme“, erklärt Valencia.

Die ewig 19-Jährige ist zum Start dieser Staffel am 2. Mai 2011 eingezogen. Obwohl auch ihr Verlobter im „Big Brother“-Haus lebt, warf sie nach 42 Tagen das Handtuch und zog  am 13. Juni freiwillig aus. Sollte Valencia wieder einziehen dürfen, hat sie keine Chance auf den Gewinn und darf auch nicht am Secret-Spiel teilnehmen.

Wie werden die Bewohner entscheiden? Darf Valencia als Gastbewohnerin einziehen?

Foto: RTL II