Mittwoch, 27. Juli 2011, 14:10 Uhr

Crystal Harris packt aus: So waren die Sekunden mit Hugh Hefner im Bett

Los Angeles. Als ob nicht Playboychef Hugh Hefner nicht schon genug gelitten hätte, nun zieht seine Ex-Verlobte Crystal Harris auch noch öffentlich über die Bettqualitäten des immerhin 85-jährigen her!

Zu Gast in der Howard-Stern-Radioshow plaudert das Playmate, dass sich im Dezember 2010 mit Hefner verlobte und nur wenige Tage vor der Hochzeit alles ablasen ließ, über die unbefriedigenden Sekunden Sex die sie mit ihrem Ex hatte.

„Hef hat mich nicht angeturnt. Es ging sehr schnell, ich habe einmal ‚Ahhh’ gemacht und schon war es zu Ende. Ich wollte einfach nur weg! Sorry“, beschreibt die 25-Jährige das Liebesspiel mit Hugh.

Doch der rüstige Renter wollte das nicht auf sich sitzen lassen und antwortete auf Twitter: „Crystal hat heute ein verrücktes Interview bei Howard Stern gegeben. Es hatte nicht sehr viel mit der Realität zu tun. Versucht sie ihren neuen Freund zu beeindrucken?“

Außerdem empfindet Hefner ausschließlich Mitleid mit seiner Ex-Verlobten, für ihn sei sie einfach nur verloren.

Obwohl das ganz nach Rosenkrieg aussieht besteht Crystal darauf, dass sie auch nach der Trennung von Hugh immer noch Freunde seien und sie ihn schon mehrmals besucht habe. Hugh selbst hat ja bereits eine neue Freundin, auf seiner Twitter Seite verkündete er, Model Shera Bechard sei nunmehr seine neue Flamme.