Donnerstag, 28. Juli 2011, 20:02 Uhr

Robert Pattinson sollte das Baby eines Fans beißen

London. Robert Pattinson beißt Baby. Der ‚Twilight‘-Schauspieler erzählt in einem Interview, dass er von einer weiblichen Anhängerin am Set von ‚Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1‘ gebeten wurde, für ein Foto ihr Baby zu beißen.

Die Frau hatte das dreimonatige Kind einem Assistenten überreicht, der den Säugling schließlich zu Pattinson brachte. Dieser nahm eigentlich an, er solle das Baby unterschreiben.

„Ich habe die Realität dieser Situation zu dem Zeitpunkt nicht wirklich verstanden“, erinnert er sich. „Aber es gibt irgendwo im Internet ein Bild von mir, auf dem ich dieses Baby beiße.“

Seine Freundin und Kollegin Kristen Stewart wirft in dem Interview mit ‚Cineplex‘ erstaunt ein: „Du hast ein Baby gebissen? Das ist so seltsam.“

Dann verrät er allerdings, dass er das Kind gar nicht wirklich gebissen habe. „Es ist ein ziemlich lustiges Foto. Das Baby war so jung, dass sein gesamter Kopf in meinen Mund gepasst hat.“ Stewart antwortet daraufhin lachend: „Ich bin mir sicher, dass das nicht wahr ist!“

Der erste Teil des letzten ‚Twilight‘-Abenteuers kommt in Deutschland am 24. November ins Kino. (Bang)

Foto: wenn.com