Samstag, 30. Juli 2011, 8:29 Uhr

Queen: Gedenken zum 65. Geburtstag von Freddie Mercury im Schnauzbart

London. Die verbleibenden Mitglieder der Band Queen werden sich in Erinnerung an den Sänger Freddie Mercury wie er kleiden. Gitarrist Brian May, Schlagzeuger Roger Taylor und Freunde und Familie des Sängers werden angeklebte Schnauzbärte tragen, wenn sich am 5. September der 65. Geburtstag des Verstorbenen ankündigt.

Unterstützt werden sie dabei weltweit von Fans des Musikers, die sich als ihr Held, der 1991 an seiner AIDS-Erkrankung verstarb, verkleiden werden. Dabei wetteifern sie darum, welcher von ihnen den Preis für das “kreativste Freddie-Outfit in der unüblichsten Umgebung” gewinnt. Spenden, die durch diese Aktion eingenommen werden, werden das Projekt Mercury Phoenix Trust gehen, das sich weltweit gegen AIDS einsetzt.

In der nahen Vergangenheit hatte May bereits gestanden, dass es ihm schwer gefallen sei, sich mit dem Tod des Sängers abzufinden. “Ich denke wirklich die ganze Zeit an Freddie”, erklärte er. “Es gibt sicher keinen Tag, an dem ich nicht irgendwie an ihn denke. Es gab extreme Zeiten, in denen ich es als sehr schmerzhaft empfunden habe und nicht über ihn sprechen konnte. Er ist noch immer auf sehr reale Art ein Teil unseres Lebens.”
Die letzten fünf Alben der Band – ‘The Works’, ‘A Kind of Magic’, ‘The Miracle’, ‘Innuendo’ und ‘Made in Heaven’ – werden ebenfalls am 5. September neu veröffentlicht. (Bang)

Fotos: wenn.com, Universal music