Donnerstag, 01. September 2011, 22:55 Uhr

Lindsay Lohan: Das steckt hinter ihrem neuen Tattoo

Los Angeles. Lindsay Lohan hat ein neues Tattoo: einen Textauszug aus Billy Joels Hit ‘I Go To Extremes’. Die 25-jährige Skandalnudel ließ sich auf dem rechten Brustkasten, gleich unter ihrem Arm, die Textzeile ‘Clear as crystal, sharp as a knife I feel like I’m in the prime of my life’ aus Joels Klassiker von 1989 in kursiver Schrift stechen.

Lindsay Lohan hat bereits fünf Entzugskuren hinter sich und ist mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Insidern zufolge hat sie den Liedtext als Tattoomotiv gewählt, da die Zeilen ihren derzeitigen Seelenzustand widerspiegeln. “Die Zeilen beschreiben genau, wo sie sich im Moment befindet und was sie durchgestanden hat. Es signalisiert deutlich, dass sie jetzt einen klaren Fokus hat”, verrät ein Insider der Internetseite ‘TMZ’.

Seit 2007 hatte Lohan widerholt Probleme mit den Behörden. Sie wurde wegen Alkohols am Steuer zu einer Gefängnisstrafe verurteilt und auf richterliche Anordnung in den Entzug geschickt. Anfang des Jahres wurde sie des Diebstahls einer Halskette beschuldigt und vor Gericht gezerrt, wo sie sich mit dem Richter auf einen Deal einigen konnte und anschließend in den Hausarrest geschickt wurde.

Inzwischen soll Lohen darum bemüht sein, ihre Schauspielkarriere wieder anzukurbeln, und steht bereits für den Mafiafilm ‘Gotti: In the Shadow of My Father’ vor der Kamera.

Außer dem Joel-Tattoo zieren noch weitere Texte ihre Haut – darunter das Wort ‘Shhh!’ auf ihrem Finger und das Zitat ‘everyone’s a star and deserves the right to twinkle’ von Marilyn Monroe. (Bang)

Foto: wenn.com