Freitag, 02. September 2011, 16:07 Uhr

Angelina Jolie verscherbelt 1.500 Euro in einer Viertelstunde

London. Angelina Jolie hat auf einem Shoppingtrip in nur 15 Minuten 1.500 Euro ausgegeben. Die Oscar-Preisträgerin und ihre sechs Kinder leben derzeit im Londoner Vorort Richmond, während ihr Partner Brad Pitt den Film ‘World War Z’ dreht. Nun hat die Schauspielerin ihre zwei ältesten Töchter mit einem ausgiebigen Shoppingtrip verwöhnt.

Die hübsche Darstellerin nahm die sechsjährige Zahara und die fünfjährige Shiloh Einkaufsmeile im benachbarten Londoner Stadtteil Chelsea mit, um dort in einem Bekleidungsgeschäft Klamotten für sich und die Mädchen einzukaufen.

“Sie war wirklich nett und bescheiden. Sie hat einigen jungen Mädchen ein Autogramm gegeben und darauf bestanden, dass die Angestellten ihre Einkaufstüten nicht zu ihrem Auto tragen mussten, und sagte lachend, dass sie Leute hätte, die das für sie erledigen würden”, verrät ein Kunde, der die drei bei ihrem Shoppingtrip beobachten konnte.

Weiter erzählt er laut ‘Mail Online’ “Sie wirkte sehr glücklich dabei, mit den Menschen zu sprechen und Autogramme zu verteilen. Ich war auch im Geschäft und konnte gar nicht glauben, wie sie es geschafft hat, in so kurzer Zeit 1.500 Euro auszugeben. Aber sie verdient ja auch eine Menge Geld, also warum nicht?”

Offenbar verwöhnt die Schauspielerin gerne ihre Kinder. So wurde die fünfjährige Shiloh erst kürzlich mit ihrem eigenen Apple iPad gesehen. Jolie habe den Tablet-Computer ihrer Tochter mit vielen Spielen und Apps ausgestattet, damit diese sich auf den vielen Reisen der Großfamilie durch die ganze Welt nicht langweilen muss. (Bang)

Foto: wenn.com