Freitag, 02. September 2011, 12:18 Uhr

Die Beckhams: Geburtstagsfeier für Brooklyn auf Hogwarts

Los Angeles. David und Victoria Beckhams ältester Sohn Brooklyn wird seinen 13. Geburtstag auf Hogwarts feiern. Der Fußballstar und seine Frau möchten, dass der kleine ‘Harry Potter’-Fan und seine Freunde eine riesige Party auf Alnwick Castle in Northumberland feiern. Die Burg ist in den Filmen um den Zauberlehrling als Schloss Hogwarts zu sehen und dort soll der Beckham-Spross gebührend den Eintritt ins Teenager-Alter feiern.

Ein Insider berichtet dem ‘Daily Star’: “Brooklyn ist ganz verrückt nach ‘Harry Potter’, deshalb wird es für ihn eine wahre Freude sein. Er wird aus dem Häuschen sein, dass er dort sein kann, wo Harry und seine Freunde das Quidditch-Spielen und Zaubersprüche gelernt haben. Zu sehen, wo echte Magie entstanden ist, ist mit nichts zu vergleichen.”

Die Beckhams, die auch noch die drei Kinder Romeo (8), Cruz (6) und die sieben Wochen alte Harper Seven großziehen, sollen die komplette Burg mieten wollen, wenn der Kleine im kommenden März seinen Ehrentag feiert. Die extravagante Party wäre dabei nicht das erste Mal, dass das Paar viel Geld springen ließ, um Brooklyns Geburtstag zu feiern. Zu seinem ersten Geburtstag schmissen die stolzen Eltern eine Party, die mehr als 10.000 Euro kostete und engagierten einen Zauberer, vier Clowns und einen Visagisten, der die Gesichter der Anwesenden bemalte.

Bei der Ausrichtung des neunten Geburtstages des Jungen ließ sich das Paar ebenfalls nicht lumpen und lud befreundete Stars – darunter Eva Longoria und Heidi Klum – zu der Feier ein, die in Los Angeles in dem Restaurant Pink Taco stattfand. (Bang)

Foto: wenn.com