Samstag, 03. September 2011, 9:53 Uhr

Beyoncé wurde nach Baby-News reichlich beschenkt

New York. Beyonce Knowles wird nach der Enthüllung ihrer Schwangerschaft bei den MTV Video Music Awards reich beschenkt. Nachdem die Sängerin am vergangenen Wochenende preisgab, dass sie und ihr Mann Jay-Z ihr erstes Kind erwarten, wird sie nun von allen Seiten mit Aufmerksamkeiten bedacht.

“Ihr Telefon hört gar nicht mehr auf zu klingeln”, enthüllt ein Nahestehender. “Sie hat dutzende von Blumensträußen, Teddybären, Obstkörben und so weiter bekommen.” Unter den Leuten, die Beyoncé Geschenke haben zukommen lassen, befanden sich Berichten zufolge unter anderem Promis wie Rihanna, Oprah Winfrey und Beyoncés ehemalige Kolleginnen von Destiny’s Child, Kelly Rowland und Michelle Williams.

Die R’n’B-Künstlerin und der Rapper sind seit 2008 verheiratet, wollten ihr ersten Jahre angeblich jedoch kinderlos genießen, weshalb der Nachwuchs sich erst jetzt angekündigt hat. Dem ‘OK!’-Magazin verrät der Insider dazu: “Sie und Jay wollten sich auf ihre Karrieren konzentrieren und das erste Jahr ihrer Ehe genießen. Jetzt, da alles perfekt ist, kann sie es kaum erwarten, Mutter zu werden.”

Schon bevor bekannt wurde, dass Knowles Mutter wird, verriet sie, dass sie bereit dazu ist, Kinder großzuziehen. “Wenn man jung ist – 18 oder 19 – dann hat man Energie und Motivation. Das ist die Zeit, in der man hart arbeiten sollte”, so die schöne Sängerin. “Jetzt, da ich eine Frau bin, und weil ich schon 100 Prozent gegeben habe, kann ich mich auf meine Ehe konzentrieren. Ich kann entscheiden, ob ich Kinder haben will. Ich kann die Mutter werden, die ich sein will, und mich meinen Kindern widmen.” (Bang)

Foto: MTV