Samstag, 03. September 2011, 15:35 Uhr

Madonna spendiert ihrem Toyboy Luxus-Familienurlaub

London. Madonna beeindruckte die Familie ihres Freundes mit einem 57.000 Euro teuren Urlaub in Frankreich. Die 53-jährige Sängerin ist derzeit mit dem 24 Jahre alten Brahim Zaibat liiert und lud seine Mutter Patricia Vidal und fünf seiner Cousins in das Hotel Du Cap im Süden Frankreichs ein.

Zusätzlich stellte sie ihnen ein unbegrenztes Budget zur Verfügung, um den Urlaub gebührend zu genießen.

Der ‘The Sun’ berichtet ein Insider: “Madonna tat alles, um Brahims Mutter und seine Cousins zu beeindrucken. Sie sagte ihnen, dass sie sich bestellen könnten, was immer sie wollten – was sie gar nicht glauben konnten, da die Rechnung für ein einziges Essen schon höher war als 1000 Euro.” Die familiäre Runde soll des weiteren einen Abend in dem Nachtclub Palais in Cannes genossen haben, bevor Madonna nach Venedig musste, um dort ihren neuen Film ‘W.E.’ vorzustellen.

Madonna, die in der Vergangenheit mit dem Model Jesus Luz zusammen war, nachdem ihre Ehe mit Guy Ritchie 2008 zu einem Ende kam, gestand bei dem Filmfest in Venedig anschließend, dass sie kreative Männer anziehend fände.

Bei der Pressekonferenz sagte sie: “Ich fühle und fühlte mich zu sehr kreativen Menschen hingezogen, deshalb habe ich auch Sean Penn und Guy Ritchie, zwei sehr talentierte Regisseure, geheiratet. Beide haben mich als Regisseurin zu dem ermutigt, was ich getan habe. Beide waren sehr unterstützend.” (Bang)

Foto: wenn.com