Samstag, 03. September 2011, 20:16 Uhr

Muß Prince vier Millionen Dollar Schadenersatz zahlen?

New York. Pop-Superstar Prince (52) muß sich mit einer Schadenersatzklage in Höhe von fast 4 Millionen Dollar herumschlagen, die er wegen Vertragsbruches an die Firma ‘Perfume and Cosmetics Inc.’ zahlen soll.

Hintergrund der Klage des Unternehmens war die Tatsache, dass ein Vertrag über den Launch des Parfüms ‘3121’, benannt nach dem gleichnamigen Album, geschlossen wurde, demzufolge der Sänger auch zu verschiedenen Promotionaktivitäten für den Duft verpflichtet wurde.

Das Parfüm kam 2007 auf den Markt. Nun soll Prince 3,95 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen. Das empfahl ein Gericht nach einer viertägigen Untersuchung des Falles in New York.

Ein anderer Richter muss den vorgeschlagenen Betrag nächste Woche bestätigen, aber der Anwalt von Prince äußerte bereits gegenüber dem ‘New York Law Journal’, dass der Sänger die Empfehlung ablehnen wird.

Foto: wenn.com