Montag, 05. September 2011, 11:32 Uhr

Megastar Adele will sich nicht schlank hungern

London. Adele Atkins verurteilt den Schlankheitswahn: Die britische Sängerin (‘Rolling in the Deep’) ist für ihre weiblichen Kurven bekannt und erklärt, dass sie diese auch in Zukunft nicht verlieren will – vom Schlankheitswahn der Promi-Welt wolle sie sich nämlich nicht anstecken lassen, so die 23-Jährige.

“Ich habe Menschen gesehen, deren Leben sich darum dreht, dünner zu werden oder größere Brüste zu bekommen, und wie es sie zugrunde richtet. Und das will ich nicht in meinem Leben”, macht Adele im Interview mit der englischen ‘Vogue’ klar.

Dies heiße jedoch nicht, dass sie hundertprozentig mit ihrer Figur zufrieden ist. “Ich habe natürlich ein paar Defizite, aber ich umgebe mich nicht mit Leuten, die mich ständig darauf hinweisen”, gibt sie ihren Trick zu mehr Selbstbewusstsein preis.

Auch in anderer Hinsicht ist Adele absolut bodenständig, wie sie am Wochenende zu Gast beim britischen Talkshow-Moderator verriet. So komme sie noch immer nicht mit ihrem Ruhm klar. “Ich jage dem nicht hinterher, um ehrlich zu sein, das interessiert mich nicht”, gab sie zu und berichtete, dass ihr die MTV Video Music Awards im letzten Monat deshalb auch nicht so viel Spaß machten. “Ich war letztens bei den VMAs und es war ein toller Abend, aber ich fühlte mich ziemlich fehl am Platz und wäre gerne zu Hause bei meinen Mädels gewesen.” (Bang)

Foto: wenn.com