Montag, 05. September 2011, 21:48 Uhr

Popstar Jessie J mußte sich Knochen- Transplantantion unterziehen

London. Briten-Popstar Jessie J hat es anscheinend schwerer erwischt, als am Anfang ihrer Erkrankung vermutet wurde. Denn die Sängerin muss sich einer Knochtransplantation unterziehen lassen, nachdem sie sich im Juni den Fuß gebrochen hatte. Bei einem Konzert sprang sie so ungünstig auf, dass sie sich den Fuß brach.

Der Bruch stellt sich nun so kompliziert heraus, dass sie um eine weitere Operation nicht herum kam.

„Ich habe eine Rekonstruktion gebraucht. Mein Knochen musste herausgenommen und durch den eines Fremden ersetzt werden. Ich hoffe echt, der Spender war ein guter Stepptänzer. Ich weiß nicht wann es völlig geheilt sein wird oder ob ich irgendwann wieder in der Lage sein werde, High Heels zu tragen. Ich schätze mal, ich brauche künftig eher einen guten Werbedeal  mit einem Turnschuhhersteller“, erzählt Jessie der britischen ‚Sun’.

Der Bruch zieht sich nun schon seit mehr als zwei Monaten hin, wodurch die ‘Price Tag’-Sängerin alle Auftritte bei diversen Sommerfestivals absagen musste.

„An manchen Tagen sitze ich da und weine. Es ist eine der härtesten Zeiten für mich, ich sitze nur zu Hause rum. Doch Glastonbury und die VMA’s konnte ich einfach nicht ablehnen. Aber mein Arzt sagt mir, dass ich mich ausruhen muss!“

Jessie J möchte außerdem sehr gerne der Support-Act für Katy Perry bei deren letzten sieben Auftritten ihrer Nordamerika Tour sein. Doch Katy bestand darauf, dass sich Jessie eher erst erholen sollte.

Und was die bevorstehenden MOBO Awards am 5. Oktober in Glasgow betrifft, ist die ‘Do It Like a Dude’ Sängerin mit fünf Nominierungen wild entschlossen, bei der Zeremonie auf der Bühne dabei zu sein.

Fotos: wenn.com