Dienstag, 06. September 2011, 16:21 Uhr

Ben Affleck wünscht sich endlich einen Stammhalter

Los Angeles. Ben Affleck will einen Stammhalter. Der US-Schauspieler zieht mit seiner Frau Jennifer Garner die beiden Töchter Violet (5) und Seraphina (2) groß, hofft nun, da das Paar sein drittes Kind erwartet, jedoch auf einen Sohn.

“Er hofft, dass es ein Junge wird, würde sich aber natürlich über beides freuen”, verrät ein Nahestehender der ‘OK!’. “Und Jen ist es egal. Sie freut sich einfach, wieder schwanger zu sein.”

Über den Nachwuchs freuen sich derweil auch die Töchter der beiden Stars, wie der Insider fortfährt. “Seraphina freut sich wahrscheinlich mehr als Violet, weil sie jetzt auch endlich große Schwester wird”, so der Informant.

Der Promi-Nachwuchs helfe seinen Eltern außerdem eifrig beim Einrichten des Kinderzimmers  – und natürlich bei der Namenswahl, bei der die Mädchen sich angeblich von ihrer Schwäche für Trickfilme inspirieren lassen. “Sie denken sich Babynamen aus – aber die meisten sind die von ihren Lieblings-Disney-Charakteren.”

Das Paar selbst, das seit 2005 verheiratet ist, fühlt sich indes wie “Frischvermählte”. Der Insider erklärt: “Ben ist so aufmerksam und Jen war noch nie glücklicher.”

Als die Nachricht von der Schwangerschaft bekannt wurde, verriet ein Freund der 39-jährigen Schauspielerin, dass ein drittes Kind schon länger geplant gewesen sei. “Sie wollte schon immer drei Kinder, das war ihr Plan”, enthüllte dieser.

Auch der Sprecher des Hollywood-Paares bestätigte die Schwangerschaft offiziell, jedoch in knappen Worten und ließ verlauten, dass beide Stars außer sich vor Freude seien. (Bang)

Foto: wenn.com