Dienstag, 06. September 2011, 15:04 Uhr

Die Geissens: Darum schmeißt Robert seine Rolex ins Meer

Köln. „Mehr Luxus, mehr Glamour, mehr Geiss!” Das ist die Devise einer der beliebtesten Doku-Soaps auf RTL II. Am 19. September kehren endlich Robert (47), Ehefrau Carmen (46) und die Töchter Davina Shakira (8) und Shania Tyra (7) auf den Bildschirm zurück und öffnen uns wieder die Türen zu ihrem luxuriösen Alltag.

UPDATE 2. Februar 2014: Die Geissens im neuen Interview: “Vielleicht schippern wir eines Tages zur Antarktis”

Nun veröffentlichte die durchgeknallte Millionärsfamilie auf ihrer Website reihenweise putzige Outtakes aus der ersten Staffel “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!” auf Facebook.

Familienoberhaupt Robert Geiss schmeißt angewidert seine Rolex-Uhr ins Meer und flucht: “Die funktioniert nicht, andauernd ist sie kaputt. Andauernd muß ich sie einschicken. Dann ist sie nicht wasserdicht. Dann geht die Datumsanzeige nicht, dann konnte man sie nicht mehr aufziehen.”

Und schließlich war das teure Ding, von der er nicht mal den Preis weiß, acht Monate zur Reparatur! Köstlich!

 

In der ersten Folge der zweiten Staffel stehen Bildung und Geschichte auf dem Plan. Zwar möchte Robert am liebsten in St. Tropez bleiben und es sich dort gemütlich machen, aber er kann dem Charme seiner drei Damen nicht widerstehen und lässt sich auf das Abenteuer Weltreise á la Geiss ein: Athen, Dubai und Hongkong sollen es sein. Mindestens.

Kaum in Athen angekommen treten schon die ersten Luxusprobleme auf: Das Zimmer des 5-Sterne-Hotels ist zu klein, die Stadt dreckig, das Wetter viel zu kalt. Und die Boote im Hafen halten auch nicht das, was sie versprechen. Der Urlaub scheint ein Reinfall zu werden! Hsahaha, darauf haben wir doch alle nur gewartet!

Doch zum Glück kommen Opa Reinhold und Oma Margret zur Verstärkung mit.

“Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!” ab 19. September auf RTL II. Einen Tag zuvor gibt’s ein großes Special! Am 18. September um, 20.15 Uhr bei RTL II.

Fotos: Video RTL II/Joker Productions