Dienstag, 06. September 2011, 12:46 Uhr

Eva Longoria: "Privat bin ich durch die Hölle gegangen"

Los Angeles. Eva Longoria glaubt an Schicksal und dass alles im Leben seinen Grund hat. Die schöne Gabrielle aus ‘Desperate Housewives’, die erst im Januar von Basketball-Profi Tony Parker geschieden wurde, ist “dankbar” für ihre Lebenserfahrung und glaubt nach wie vor an die große Liebe.

“Ich bin eine starke Person. Privat bin ich durch die Hölle gegangen, aber meine Arbeit hat mir geholfen, damit gut klar zu kommen”, so die Aktrice im Interview mit der englischen Zeitschrift ‘Hello’. “Ich bin ein Überlebenskünstler, ich glaube an die Liebe und ich bin davon überzeugt, dass alles im Leben seinen Sinn hat. Ich bin immer dankbar für neue Erfahrungen und ich sehe der Zukunft immer optimistisch entgegen.”

Die 36-jährige Schauspielerin befindet sich nach eigener Aussage in der Blüte ihres Lebens und hört sogar von Freunden oft das Kompliment, dass sie “lebendiger” als je zuvor wirke. Sie gesteht: “Ich bin mit mir selbst im Reinen, meinem Geist, meiner Familie, meinen Freunden und meiner Familie. Ich führe ein fantastisches Leben und ich bin von ganzem Herzen glücklich”, und schwärmt: “Alle sagen mir, wie sehr ich mich in diesem Jahr verändert hätte. Ich sei eine völlig neue Person, ich sähe jünger aus und wirke lebendiger. Ich habe keine Ahnung wieso, aber ich höre das sehr gerne.” (Bang)

Foto: wenn.com